Besser geht’s nicht

 

 

 

Badeurlaub im Paradies, immer Sommer

 

 

 

Kombinationsideen mit

Singapur oder Kambodscha

Garantierte Durchführung ab 2 Pax
Freie Terminwahl

01. Tag: Deutschland - Singapur

Flug von Deutschland nach Singapur.

 

02. Tag: Singapur - Bintan

Ankunft in Singapur. Je nach Wahl der Fluggesellschaft erfolgt diese zwischen Vormittags und frühem Abend.

Fährüberfahrt nach Bintan. Transfer nach Ankunft zu Ihrem Hotel, z.B. der Nirwana Garden Lodge oder Bintan Lagoon Lodge.

 

03. Tag bis 08. Tag: Bintan

Badeurlaub in einem wunderbaren und großzügigen Resort direkt am Meer.

08. Tag: Bintan - Singapur - Phnom Penh

Transfer zum Fährterminal und Fahrt nach Singapur (ca 45 Minuten). Den Flughafen müssen Sie so rechtzeitig erreichen, dass der Weiterflug nach Phnom Penh um 13:30h nicht verpasst wird. Die Fahrt vom Fährhafen zum Flughafen dauert ca 15 Minuten.

Um 14:40h landen Sie in Phnom Penh. Hier erwerben Sie sich im Terminal Ihr Visum (Kosten z.Zt. 30 USD) und erhalten nach der Passkontrolle Ihr Gepäck mit dem Sie durch die zügige Zollkontrolle in die Besucherhalle kommen, wo Ihre Begleitung für den Transfer zum Hotel auf Sie wartet. Die Unterkunft ist vorgesehen im RIVER HOME Hotel

Phnom Penh ist die Hauptstadt Kambodschas, des ehemaligen Khmer Reiches. Im Mittelalter dominierten die Khmer ganz Südostasien, niemand kannte damals Staaten wie Laos oder Thailand, diese Völker lebten als Minderheiten im Territorium des Khmer Reiches, die Vietnamesen kamen erst später und eroberten von den Khmer die fruchtbaren Gebiete im Delta des Mekong. Kambodschaner sind ein altes Kulturvolk im Südosten Asiens und unterscheiden sich in allen ethnischen, sprachlichen, religiösen Fragen deutlich von den Nachbarvölkern. Ihre Schrift ist mit keiner der Nachbarn gleich. Auch die Architektur ist, dort wo altes den Betonbauten noch nicht hat weichen müssen, anders und die Straßenzüge vereinen in harmonischer Weise südostasiatische Geschäftigkeit mit französischem Lebensstil.

09. Tag: Phnom Penh

Heute findet nach dem Frühstück eine Besichtigung von Phnom Penh statt. Eine schöne Stadt, die Ihnen während der Stadtrundfahrt näher gebracht wird. Schon am Vortag haben Sie vielleicht bei einem Bummel erkannt, dass sie die Stadt in Prosperität befindet, überall entstehen neue Bauwerke, Hotels, Bürohäuser und die Straßen säumen Restaurants, Bars, Cafés und Supermärkte. Offen werden die landwirtschaftlichen Produkte des Landes verkauft, auch die bei Touristen beliebten Massagen oder Souvenirshops sind überall zu finden. Bemerkenswert, dass scheinbar alle Jugendlichen sich dem Freizeitvergnügen Mopedfahren widmen. Scheinbar ziellos hasten sie zu Tausenden über die Boulevards. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. das interessante Kolonialviertel, die Silberpagode, Wat Phnom und das Nationalmuseum, das im Rahmen der Stadtrundfahrt von außen besichtigt wird. Wenn der König nicht gerade Termine hat, besichtigen Sie auch den Königspalast, allerdings darf man nicht mehr hineingehen, nur hineinsehen.  Attraktiv für alle Besucher sind die großen Märkte der Stadt und die neu gestalteten Fusswege entlang des Mekong.

10. Tag: Udong

Nach dem Frühstück verlassen Sie Phnom Penh und fahren auf der N5 zunächst bis Udong, wo Sie eine großflächige neue Klosteranlage bestaunen und eine auf einem Berghügel liegende Stupa (Oudong Mountain) besichtigen. Vom Gipfel des Berges, auch hier eine Buddhastatue, lässt sich der Blick weit ins Land streifen und fängt dann jene Klosteranlage auf, die für das heutige Kambodscha das Zentrum der wissenschaftlichen Arbeit zum Buddhismus im Lande darstellt. Auf dem Wege kann ein Halt in einem Dorf auch Einblick in das ländliche Leben ermöglichen. Rückkehr nach Phnom Penh

11. Tag: Phnom Penh - Siem Reap

Das Land kennt keine Schienen und so ist der reguläre Transport von Passagieren nur auf der Straße möglich, werden hierfür sehr bequeme und bestens organisierte Fernbusse eingesetzt. Sie werden heute von Phnom Penh so Siem Reap erreichen. Hier wohnen Sie z.B. im SOMADEVI ANGHOR Hotel

Siem Reap heißt so viel wie „Sieg über die Thai“ und ihre Berühmtheit verdankt die Stadt dem größten Tempel der Antike, Angkor Wat. Angekommen haben Sie heute gleich nachdem Sie Ihr Hotelzimmer Gelegenheit, sich zunächst mit dieser Stadt vertraut zu machen.  Eine reizende Stadt mit jenem Flair des globalen Tourismus, entsprechend frequentiert und sehr angenehm zum Bummeln und Kennenlernen der vielen Märkte, shops, Hotels, Bars und Cafés.

12. Tag: Siem Reap (Angkor)

Siem Reap ist der Ausgangspunkt für die Erkundung der mächtigen Tempelanlagen von Angkor. Angkor ist kein einzelner Tempel, sondern ein Tempel- und auch Wohngebiet der Khmer-Könige, errichtet in der Zeit vom 7. bis zum 13.Jh.  Das Wort Angkor steht für eine mythische Hochkultur, für ein in Stein gehauenes Traumwerk, der im tropischen Urwald versank und zweimal, 1860 und 1992, für die Menschheit wieder entdeckt wurde. Angkor Wat ist das größte antike Bauwerk der Erde, inmitten einer Ansammlung unterschiedlicher Kultbauten. An diesem und dem nächsten Tag erleben Sie Angkor in seiner ganzen Großartigkeit. Sie besuchen u. a. Angkor Wat, Angkor Thom, Bayon, Baphuon, Phimeanakas, die Elefantenterrasse, die Terrasse des Leprakönigs, Phnom Bakheng und Ta Phrom.

 

13. Tag: Siem Reap (Angkor)

An diesem Tag steht das Ensemble der Prä Angkor Tempel im Mittelpunkt der Besichtigungen. Dazu gehören solche Bauten wie die Tempel Kompong Preah, Phnom Hanchai, Ak Yum und Sambor Prei Kuk. Nachmittags besuchen Sie Banteay Srei und Banteay Samre. Zu Ehren Shivas errichtet, der im 10. Jahrhundert erbaut wurde und in dem hinduistischen Verständnis soviel wie ‚Tempel des Gottes der dreifaltigen Welt’ bedeutet, während die spätere und buddhistische Bedeutung des heutigen Namens eher ‚Zitadelle des Schönen’ oder auch ‚Zitadelle der Frauen’ lautet.

 

14. Tag: Siem Reap - Deutschland

Sie haben Freizeit bis 15:55h, wenn Ihr Flug Sie zunächst wieder zurück nach Singapur bringt. Von hier fliegen Sie weiter nachhause.

 

15. Tag: Deutschland

Heute landen Sie wohlbehalten wieder in Deutschland.

 

Ende einer wunderschönen Reise

Änderungen vorbehalten.

Preis pro Person:                              1.990,- €

Einzelzimmerzuschlag 580,- €

 

 

 

 

Ihre Unterbringung am Strand von Bintan

Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflüge ab/an Deutschland. Der Tarif ist abhängig von der Verfügbarkeit der entsprechenden Buchungsklassen im gewünschten Flug mit der bevorzugten Fluggesellschaft. Nicht immer und nicht mit jeder Fluggesellschaft ist der u.a. Reisepreis zu wahren!
  • Regionalflüge von Singapur nach Kambodscha und zurück
  • Fährüberfahrt hin und zurück von Singapur nach Bintan
  • Transfer vom Terminal auf Bintan zum Hotel und zurück
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im 4-5 Sterne Resort, z.B. Nirwana Garden (s. Foto) oder Bintan Lagoon Lodge
  • 6 Übernachtungen in Kambodscha, davon 2 in Phnom Penh und 4 in Siem Reap jeweils in 4-Sterne-Hotels mit Frühstück.
  • Transfer Flughafen-Hotel und rt
  • Busfahrt (Linien-Fernbus) von Phom Penh nach Siem Reap
  • Deutsch sprechende Reiseleitung bei den Programmen in Kambodscha
  • Eintrittsgelder für zum Programm gehörende Sehenswürdigkeiten

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Visagebühren für Kambodscha (nur vor Ort in bar und z.Zt. 30,- USD)
  • Taxifahrten vom Flughafen Singapur zum Fährhafen und zurück)
  • Alle Mahlzeiten außer dem täglichen Frühstück
  • Reiseversicherungen (außer die vom Veranstalter erbrachte Haftpflichtversicherung und dem Insolvenzschutz)
  • Trinkgelder
  • Nicht im Programm erwähnte Leistungen
KulturenLeben GmbH
Marktstraße 21
65428 Rüsselsheim
Telefon: +49 6142 835450 +49 6142 835450
Fax: ​+49 6142 83545 11
E-Mail-Adresse: