ACHTUNG! Wir sind umgezogen NEU: Am Kümmerling 21-25, 55294 Bodenheim Tel.: 06135 / 7044980 Fax: 06135 / 7044989
ACHTUNG! Wir sind umgezogen NEU: Am Kümmerling 21-25, 55294 BodenheimTel.: 06135 / 7044980Fax: 06135 / 7044989

Tansania

Serengeti darf nicht sterben!

 

Erfüllen Sie sich einen Kindheitstraum, erleben Sie die Welt von Prof. Bernhard Grzimek. Lassen Sie sich einfangen von der zauberhaften Natur, der Wildnis, wie Hardy Krüger in dem Kinohit „Hatari“ es Generationen hinterlassen hat und am Ende stimmen alle zu:

 

"Serengeti darf nicht sterben!"

Moshi - Tarangire NP - Serengeti NP - NgorongoroNP

8 Tage / 7 Übernachtungen

 

01. Tag: Deutschland - Kilimanjaro

Abflug vormittags ab allen Flughafen in Deutschland, die Flüge mit Turkish Airlines nach Istanbul anbieten. Nachmittags Ankunft und gegen Abend Weiterflug nach Kilimandscharo. Kurz nach Mitternacht landen Sie im Herzen Afrikas und nach der Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung geht es sofort weiter zu Ihrer Unterkunft, wo auf Sie die Zimmer für die ersten zwei Nächte in der Weite des schwarzen Kontinents aufnehmen werden.

02. Tag: Moshi

Der heutige Tag steht für Erkundungen und Besichtigungen zur Verfügung, die die hiesige Flora nahebringen und auch die Schönheit des Materuni Wasserfalls erleben lassen. Sie haben dort in faszinierender Landschaft ein Mittagessen als Picknick und werden zudem zwei extrem wichtige landwirtschaftliche Produkte Tanzanias kennenlernen. Bananenplantagen und ihre vermeintlich einfache Herstellung und Kaffeeplantagen, ein Produkt, das unter großen physischen Anstrengungen gewonnen wird und trotz billigster Preise in Deutschland noch immer zu den einträglicheren Geschäften zählt, weil die edlen Bohnen weit mehr Erträge ermöglichen als jede andere Frucht.

Zum Abend kehren Sie zurück in Ihre Lodge

 

03. Tag: Tarangire Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tarangire Nationalpark. Ihr Safari-Team führt Sie auf spannende Pirschfahrten im Park. Dieser NP ist besonders in Zeiten der Trockenheit bemerkenswert, denn der gleichnamige Fluss führt durchgehend Wasser und lockt so auch große Herden und alle Tier, die sich in der Savanne wohlfühlen an. Unterwegs wird für ein Picknick in freier Wildbahn angehalten und nach dem Mittagessen die Zweit für ausgiebige Wildbeobachtung genutzt. 

Vor dem Abend und rechtzeitig zum Essen erreichen Sie Ihre Unterbringung.

04. Tag: Tarangire - Serengeti

Nach dem Frühstück Fahrt zum Serengeti Nationalpark, zweifellos das bekannteste Naturschutzgebiet in der Welt. Es sucht  seinesgleichen für seine natürliche Schönheit und seinen Wert: Die größte Konzentration von Antilopen in Afrika, mehr als zwei Millionen Gnus, eine halbe Million Thomsongazellen, eine Viertelmillion Zebras. Auf der Fahrt haben Sie einen Fotostopp an der Gedenkstätte und Gräbern von Professor Bernhard Grzimek und seinem Sohn Michael. Serengeti, der älteste und beliebteste Nationalpark Tansanias, ist berühmt für die alljährliche Tierwanderung, wenn über sechs Millionen Hufe hämmernd die offenen Ebenen queren. Doch auch außerhalb dieser brodelnden Zeit bietet Serengeti schillernde Wildbeobachtungen: große Büffelherden, kleinere Gruppen von Elefanten und Giraffen, und Tausende und Abertausende von Eland, Topi, Knogoni, Impalas und Grant-Gazellen. 

 

05. Tag: Serengeti darf nicht sterben

Ein ganzer Tag auf Wildbeobachtung im Serengeti Park. Abendessen und Übernachtung.

06. Tag: Serengeti - Ngorongoro NP

Nach dem Frühstück Aufbruch  zum Ngorongoro Krater. Das achte Weltwunder genannt ist er einer der weltweit größten Naturschauspiele, seine zauberhafte Umgebung und reiche Tierwelt begeistern jeden Besucher. Vulkane, Wiesen, Wasserfälle und Bergwälder sind Heimat einer Fülle von Tieren und auch Heimat der Masaai. Der Ngorongoro ist der größte vulkanische Krater weltweit und in seinen 20 km Durchmesser am dichtesten mit Wild besiedelt, etwa 30000 Tiere leben hier auf engstem Raum. Wildbeobachtung (u.a. Zebras, Antilopen, Gazellen, Elefanten, Büffel, Löwen, Geparden, Strauße, Kronenkraniche, Trappenvögel, Sekretärvogel, Adler, Milane, Wasservögel wie Reiher, Flamingos, Nilgänse, Ibisse) ist hier ein Genuss. Auf dem Weg Stopp in der Oldupai Schlucht, eine der wichtigsten paläoanthropologischen Fundstellen der Welt. Hier fanden die Forscher Leakeys Beweise der Evolution des Menschen, u.a. mit dem berühmtesten Fund „Lucy“. Rückfahrt zur Lodge für eine wohlverdiente Dusche und Abendessen.

 

07. Tag: Serengeti - Kilimandscharo - Deutschland

Nach einem sehr frühen Frühstück Auschecken und 600 m Abstieg in diesen großartigen Krater zu einer kleinen Halbtagestour. Erleben Sie ein letztes unvergessliches Schauspiel der afrikanischen Tierwelt. Nachmittags kann, abhängig von der Zusammensetzung der Gruppe, in Arusha ein Programm zum Kennenlernen sozialer Projekte von NGO’s in Tansania besucht werden oder Freizeit zum Bummeln / shoppen eingelegt werden, ehe am Abend zum gemeinsamen Abschlussessen die Heim- bzw. Weiterreise vorbereitet wird. Transfer zum Flughafen.

 

08. Tag: Deutschland

So wird am mittags der Ausgangsflughafen in Deutschland wieder erreicht.

 

Ende einer beeindruckenden Reise

 

Wer sich für die Badeverlängerung auf Sansibar entscheidet fliegt nachmittags weiter nach Sansibar und die Heimreisenden kurz nach Mitternacht vom Flughafen Kilimandscharo zurück nachhause.

08. Tag: Sansibar

Wenn Sie sich für die Badeverlängerung entschieden haben, dann wachen Sie heute Morgen zu den Geräuschen und Gerüchen des Indischen Ozean auf der Insel Sansibar in Ihrem Karafu Beach Resort & Spa auf. Sie haben am Vorabend schon die Vorteile von All Inclusive genossen und freuen sich jetzt auf traumhafte Tage am Strand und / oder unternehmen Ausflüge zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten auf der Insel (nicht im Preis enthalten). Da kann die Tour durch die berühmte Stone Town empfohlen werden. Das kulturelle Herz Sansibars hält einige Perlen für Sie bereit: gewundene Gassen, schönste Portale in faszinierender Architektur. Ein Besuch des ehemaligen Sklavenmarkt und des arabischen Forts führen Sie zurück in die Geschichte der auch mit deutschen Spuren versehenen Insel. 

09 & 10. Tag: Sansibar

Zwei Tage zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie Strand und Sonne, entspannen Sie sich. Sie können auch die Spice Farm besuchen und Stummelaffen beobachten. Vielleicht haben Sie Lust einen Ausflug mit traditionellem Segelboot (Dhau). Übernachtung z.B. im Karafu Beach Resort & Spa (All Inclusive).

 

11. Tag: Sansibar - Arusha - Deutschland

Frühstück und Freizeit bis abends zum Transfer zum Sansibar-Flughafen, von dort Heimflug via Istanbul mit TK.

 

 

12. Tag: Deutschland

Nachmittags landen Sie nach einer grandiosen Reise in die Welt des schwarzen Afrikas mit seinen phantastischen Tieren, ihrer Freiheit und unbändiger reiner Natur wieder in Deutschland.

 

Ende einer unvergesslichen Reise.