Island

Faszination Island

 

Nicht ohne Grund wird Island das "Land aus Feuer und Eis" genannt.

Die Landschaft Islands ist von Vulkanen und zahlreichen Seen, Flüssen und Wasserfällen geprägt. Das Zusammenspiel vom Blau des Wassers, dem Grün der Wiesen und Wälder, dem Weiß des Schnees und dem Grau-Braun der Felsen macht die Landschaft zu einem der atemberaubensten Naturgemälde. Wenn dann noch die Nordlichter am Himmel auftauchen und vom Wasser und Eis gespiegelt werden, möchte man am liebsten nicht mehr weg.

Reykjavik mit Tagesausflügen: Bessastaðir - Thingvellir - Gllfoss - Geysir - Tal Thórsmörk - Borgarfjörður - Lavawasserfälle - Halbinsel Snæfellsnes

8 Tage / 7 Übernachtungen

 

 

01. Tag: Deutschland - Reykjavik

Anreise in Keflavik. Fahrt durch die Lavafelder der Halbinsel Reykjanes, bis das einmalige Naturphänomen, die Blaue Lagune, erreicht wird. Dort Badegelegenheit (Eintritt nicht im Preis enthalten). Badesachen nicht vergessen! Transfer zum Hotel in Reykjavik.

02. Tag: Stadtrundfahrt Reykjavik – Bessastaðir

Nach dem Frühstück erleben Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Reykjavík mit anschließendem Altstadtrundgang, wo Sie einen ersten Eindruck von Islands Hauptstadt bekommen werden und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie u.a. den Dom, das Parlament und das Rathaus kennen lernen. Des Weiteren besichtigen Sie die Hallgrimskirche, das Wahrzeichen der Stadt, die mit 1200 Sitzplätzen das größte Gotteshaus Islands ist. Auch Perlan, eine große Glaskuppel, die auf 4 Heißwasserbehältern auf einem Hügel am Rande der Stadt thront werden Sie besuchen sowie auch den Fischereihafen. Gegen Mittag führt Sie Ihre Route nach Bessastaðir, dem Sitz des isländischen Präsidenten Ólafur Ragnar Grímsson, welcher sich auf der Halbinsel Álftanes befindet. Hier besuchen Sie die in den Jahren 1777-1823 erbaute Steinkirche an der sich ein Friedhof angrenzt der bis hinunter zum Meer reicht. Bedeutsame politische und historische Gestalten liegen hier begraben. Rückkehr nach Reykjavik. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

03. Tag: Thingvellir – Gullfoss – Geysir

Frühstück im Hotel. Durch das wunderschöne Hochtemperatur-Gebiet Nesjavellir führt Sie die erste Strecke des heutigen Tages. Ganz in der Nähe liegt der Nationalpark Thingvellir, der bei den Isländern in historischer Hinsicht einen besonderen Stellenwert hat. Dieser Ort ist aber auch geologisch hochinteressant. An nur wenigen Stellen auf der Erde kann man so deutlich sehen, wie sich die beiden Kontinentalplatten, die eurasische und die amerikanische, bisher auseinander bewegt haben. Das nächste Ziel ist das bekannte Geysirgebiet im Tal Haukadalur, wo der “Alte Geysir”, der Namensgeber aller Springquellen der Welt, zwar meist ruht, aber die kleinere Springquelle Strokkur regelmäßig in kurzen Abständen eine kochend heiße Fontäne in den Himmel schießt. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Wasserfall Gullfoss, auch „der goldene Wasserfall” genannt, der in mehreren Stufen in die Schlucht des Flusses Hvítá hinabstürzt. Durch das Gebiet Grímsnes wird anschließend das Dorf Hveragerði erreicht. Hveragerði wird häufig „die Gewächshäuserstadt“ genannt, denn dort gedeihen exotische Blumen und Früchte in vielen, mit geothermaler Energie, beheizten Gewächshäusern. Rückkehr nach Reykjavik am späten Nachmittag. 

4. Tag: Tal Thórsmörk

Frühstück im Hotel. Tagesausflug zum Tal Thórsmörk, inmitten eines der schönsten und unzugänglichsten Naturschutzgebiete Islands nördlich des Gletschers Eyjafjallajökull gelegen. Das Tal Thórsmörk (Tal des Gottes Thor) nahe der Südküste zählt zu den Favoriten aller Islandkenner. Dieses besonders schöne Gebiet liegt umgeben von drei Gletschern und weist durch die geschützte Lage eine unglaublich vielfältige Vegetation auf, u.a. Birkenwälder. Schon die Fahrt mit dem geländegängigen Bus ist ein Abenteuer, da unterwegs mehrere Gletscherflüsse durchfurcht werden müssen. Wanderung im Tal z.B. in die Schlucht Stakkholtsgjá mit ihrem Wasserfall. Rückkehr nach Reykjavik. 

 

05. Tag: Borgarfjörður – Lavawasserfälle

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen Sie den Tag mit einer wunderschönen Fahrt um den malerischen Walfjord herum, dem früheren Zentrum der isländischen Walfangindustrie. Weiter geht es zu dem Schauplatz zahlreicher Isländer-Sagas, nach Borgarfjörður. Wir gelangen nach Reykholt, wo der Edda-Dichter Snorri Sturluson im 12. Jh. lebte und besuchen das dort Saga-Zentrum. Danach fahren Sie zu Europas ergiebigster Heißwasserquelle „Deildartunguhver“ und zu dem bildschönen Lavawasserfällen Hraunfossar. Die Rückfahrt nach Reykjavík führt durch den großen Fjord-Tunnel vom Walfjord. 

06. Tag: Die Halbinsel Snæfellsnes

Frühstück im Hotel. Tagesausflug auf die Halbinsel Snæfellsnes in Westisland. Diese Halbinsel in West-Island wird häufig wegen der vielfältigen Naturerscheinungen Island "en miniature" genannt. Während des Tageausfluges sehen Sie bizarre Lavaformationen, Steilküsten, lange Sandstrände und Fjordlandschaften, lernen die malerischen Fischerdörfer kennen und erleben den mysteriösen Gletscher Snæfellsjökull, der die Halbinsel dominiert. Diesen Gletscher hat Jules Verne in seinem Roman "Reise zum Mittelpunkt der Erde" verewigt. Anschließend Besuch der kleinen Bauernkirche am Hof Bjarnarhöfn, einem bekannten Haifischfänger. Rückfahrt nach Reykjavík. 

07. Tag: Südküstenabenteuer

Frühstück im Hotel. Fahrt über den Bergpass südöstlich von Reykjavík zur Südküste Islands. Die Südküste bietet eine Vielfalt an landschaftlichen Höhepunkten. Die Fahrt geht bis zur Südspitze der Insel nach Vík. Unterwegs besuchen Sie zunächst die beiden Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss und im Anschluss fahren Sie nach Skogar, wo Sie das Heimatmuseum besuchen, welches 1949 von Þórður Tómasson gegründet worden ist. Gegen Mittag erreichen Sie die Landspitze Dyrhólaey, die Ihnen ein unvergessliches Bild der Naturschönheiten Islands bieten wird, besonders das gewaltige Felsentor, dass die Brandung in Jahrtausenden geschaffen hat, wird Sie faszinieren. Spaziergang am schwarzen Sandstrand und Weiterfahrt zum Ort Vík, der Südspitze der Insel bis zum ehemaligen Vulkaninsel Hjörleifshöfdi, die ebenfalls durch die Sandurflächen an die Hauptinsel angebunden worden ist. Rückfahrt nach Reykjavík.

 

08. Tag: Reykjavik - Keflavik - Deutschland

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

KulturenLeben GmbH
Marktstraße 21
65428 Rüsselsheim
Telefon: +49 6142 835450 +49 6142 835450
Fax: ​+49 6142 83545 11
E-Mail-Adresse: