ACHTUNG! Wir sind umgezogen NEU: Am Kümmerling 21-25, 55294 Bodenheim Tel.: 06135 / 7044980 Fax: 06135 / 7044989
ACHTUNG! Wir sind umgezogen NEU: Am Kümmerling 21-25, 55294 BodenheimTel.: 06135 / 7044980Fax: 06135 / 7044989

Serbien, Bosnien / Herzegowina & Kroatien

Belgrad - Kraljevo - Visegrad - Sarajevo - Dubrovnik

8 Tage / 7 Übernachtungen

01. Tag: Deutschland - Belgrad

Flug von München nach Belgrad. Ankunft mittags und nach der Begrüßung durch die serbische Reiseleitung Beginn der Stadtrundfahrt. An der Festung Kalemegdan beginnen die Besichtigungen, anschließend fahren Sie über die Knez Mihajlova Straße, nutzen die Hauptfußgängerzone für einen Bummel, fahren vom Terazije (Hauptplatz, Zentrum von Belgrad) zum Dom des Heiligen Sava, dem größten Kirchbauwerk in Südosteuropa. Mahnmale zur Erinnerung an den ersten Weltkrieg stehen auch in Belgrad, zwei bemerkenswerte wurden auftrags des Deutschen Marschalls von Mackensen errichtet. Abends werden Kräfte benötigt, denn die ‚Rakia Tour’ verlangt Testfähigkeiten für 5 verschiedene serbische Brandies. Abendessen in einem Restaurant im böhmischen Teil der Stadt. Unterbringung im Hotel.

02. Tag: Belgrad - Krusedol - Novi Sad - Belgrad

Ein Tagesausflug führt Sie heute aus der Stadt hinaus und nördlich in den Bergen Fruska Gora wird zuerst eine von 16 Klöstern, das Kloster Krusedol, besichtigt. Es steht schon 500 Jahre und ist ein Bau des letzten serbischen Despoten Brankovic. Im Kloster sind Berühmtheiten der serbischen Geschichte beerdigt und die eigenartige Architektur macht  diese Bauwerke zu europäischen Kunstschätzen. Später erreichen Sie die Ortschaft Karlovci am Ufer der Donau. Das beschauliche Eckchen lädt ein zu einer Weinprobe und auch Honig kann getestet werden. Nachdem Sie erfahren haben, wie gut serbische Weine munden geht es weiter nach Petrovaradin, dessen Festung im Ersten Weltkrieg zum Basislager der österreichisch-ungarischen Truppen wurde. Über eine Brücke wird nach der Besichtigung dann Novi Sad erreicht. Hier folgt eine Stadtbesichtigung und bleibt Zeit für eigene Erkundungen. Ein traditionelles Vojvodina Mittagessen wird auf der Salas Farm eingenommen. Rückkehr nach Belgrad. Übernachtung im Hotel.

 

03. Tag: Belgrad - Kraljevo

Heute verlassen Sie die Hauptstadt Serbiens und fahren weiter ins serbische Herzland, Sumadija. Unterwegs sehen Sie Topola und Oplenac und besichtigen die Sankt Georgs Kirche sowie das Mausoleum der Familie Karadjordjevic, serbische Helden im Kampf gegen die Türkeninvasionen. Unweit liegt das Dorf Orasac, wo 1814 der erste serbische Aufstand begann. Das Mittagessen wird in einer bäuerlichen Familie eingenommen. Die nächste Station ist Kragujevac, die Stadt, die 1805 nach dem ersten Sieg über die Türken Hauptstadt Serbiens war. Tragisch waren für diese Stadt ganz besonders die Jahre des ersten und zweiten Weltkrieges und daran erinnern Denkmäler im Park Sumarice. Weiterfahrt nach Kraljevo. Stadtbesichtigung. Unterbringung im Hotel.

 

04. Tag: Kraljevo - Visegrad

Heute besuchen Sie zwei der bedeutendsten serbisch-orthodoxen Klöster. Zuerst das Kloster Zica aus dem 13. Jh., das die Heilige Sara von Serbien in Auftrag gegeben hat und wunderschön am Ausgang der Schlucht des Iba liegt. Hier wurden viele serbische Häupter gekrönt. Weiterfahrt zum Kloster Studenica. Das UNESCO Weltkulturerbe darf als Wiege des serbischen Königreiches angesehen werden. Die Anlage beherbergt alleine 3 große Kirchen und bot dereinst vielen hundert Menschen Platz zum Leben und Arbeiten. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Visegrad. Hier besichtigen Sie die Brücke über die Drina. Weiterfahrt nach Mokra Gora und jetzt Teilnahme an einer traditionellen Bahnfahrt mit Dampflok, berühmt als SARGAN EIGHT. Die so erlebte wunderbare Landschaft wird Ihnen als ein Höhepunkt der Reise in Erinnerung bleiben. Danach folgt noch die Besichtigung von Mecavnik, ein Open Air Museum mit Häusern in traditioneller Holzbauweise, die dem Regisseur Emir Kusturica als Kulisse für seinen Film „Das Leben ist ein Wunder“ diente. Abendessen und Unterbringung im Hotel.

05. Tag: Visegrad - Sarajevo

Zeit zur Erholung bis zur Weiterfahrt nach Sarajevo, wo Sie während einer Stadtrundfahrt die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina mit ihrer Altstadt, auch Bascarsija genannt, kennenlernen. Abendessen im Lokal und Unterbringung im Hotel.

 

06. Tag: Sarajevo - Mostar - Dubrovnik

Fahrt von Sarajevo nach Dubrovnik (ca. 280 km). In Jablanica machen Sie einen ersten Halt und besichtigen das Freiluftmuseums zur Schlacht an der Neretva im März 1943. 1969 wurde dieses Kriegsereignis verfilmt und das Produkt sogar für einen Oscar nominiert. Nächster Halt ist in der kulturell und religiös nach wie vor geteilte Stadt Mostar. Hier erfolgt eine ausgedehnte Besichtigung. Danach fahren Sie weiter nach Dubrovnik, unterwegs machen Sie einen Abstecher zur Wallfahrtskirche Medjugorje. Abendessen. Übernachtung im Hotel.

07. Tag: Dubrovnik

Dieser Tag gehört ganz Dubrovnik, der berühmtesten kroatischen, präziser dalmatinischen Küstenstadt an der Adria. Die Stadtbesichtigung von Dubrovnik beinhaltet u.a. auch das Franciscan Kloster, die Alte Apotheke, die Festungsanlage und lässt doch auch Zeit für eigene Erkundungen. Abendessen.

 

08. Tag: Dubrovnik - Deutschland

Rückflug nach Deutschland.

 

Ende einer Reise in Europa, das unbekannt und doch wunderschön ist.