Israel

Shalom

 

Wenn Sie in Israel ankommen, wird Sie dieses einzigartige Land zwischen Mittelmeer, Rotem Meer und Jordan in seinen Bann ziehen. Die Reise führt Sie durch die 10.000 jährige Geschichte des Heiligen Landes nach Jerusalem - der Mittelpunkt dreier Weltreligionen, die Stadt der Juden, Christen und Moslems. Unsere 8-tägige klassische Rundreise wird Ihnen mehr Lust auf Israel machen.

Tel Aviv - See Genezareth - Jericho - Jerusalem - Bethlehem

8 Tage / 7 Übernachtungen

 

01. Tag: Deutschland - Tel Aviv

Hinflug von Deutschland nach Tel Aviv. Begrüßung durch die israelische deutschsprechende Rei­seleitung und Transfer zum Hotel.

 

02. Tag: Jaffa - Caesarea - Akko - See Genezareth

Weiterfahrt über Jaffa zur Kreuzritterfestung Caesarea am Meer, Besichtigung der Ausgra­bungen aus rö­mi­scher, byzantini­scher und Kreuzritterzeit. Die Fahrt führt weiter nach Haifa, vom Berg Karmel aus hat man einen schönen Panorama­blick auf die Stadt. Weiterfahrt nach Akko, Gang durch die ummauerte Altstadt und anschließende Fahrt zum See Genezareth.

03. Tag: See Genezareth

Ganztägige Besichtigungen am See Genezareth, einem Süßwassersee mit einer Länge von etwa 20 km und Breite etwa 10 km. Kapernaum, am Nordufer des Sees, ist die Stadt Jesu mit den Ausgrabungen der Synagogenruine aus dem 4. Jh. und Petrushaus. Weiterfahrt nach Tabgha, Stätte der Brot- und Fischvermehrung. Da­nach Besuch der Selig­preisungskirche am Ort der Berg­predigt. Fahrt am Ostufer des See Genezareths entlang zum Kibbuz Ein Gev. Rundgang durch den Kibbuz und anschließende Bootsfahrt über den See Ge­nezareth nach Tiberias. In der Altstadt von Tiberias Gang zu den Resten der Stadtmauer aus Kreuzfahrerzeit und den Rui­nen der Zitadelle, die Dahr el Omar zusammen mit einer Moschee 1743 erbaute. Je nach Wetterlage wer­den wir am See Genezareth oder in der Kapelle der Pilgerherberge Tabgha eine Andacht halten.

05. Tag: Totes Meer - Qumran - Massada - Jerusalem

Fahrt zum Toten Meer hinunter, seine Wasseroberfläche liegt 400 m unter dem Mee­resspiegel und ist damit der tiefste Punkt der Erde, und weiter zur gewaltigen Berg­festung von König Herodes, Massada. Auffahrt mit der Seil­bahn zur Festung und Besichtigung des Ausgrabungsgeländes. Abfahrt mit der Seilbahn und Fahrt mit dem Bus nach Ein Bokek und Möglichkeit zu ei­ner Ba­depause im Toten Meer. Rückfahrt am Toten Meer entlang nach Qumran, die Wohnstätte der Essener und den Höhlen, in denen die 2000 Jahre alten Schriftrollen gefunden wurden. Anschließend geht die Fahrt hin­auf zur 800 m hoch in den judäi­schen Bergen gelegenen Stadt Jerusalem.

06. Tag: Jerusalem

Fahrt zum Ölberg und Blick auf Jerusalem mit der im Morgenlicht liegenden Altstadt. Spazier­gang hinunter zum Garten Gethsemane, hier stehen noch die schönen alten Oliven­bäume, von denen sich der Name der Anhöhe ab­leitet. Vorbei an der Franzis­kanerkapelle Dominus Flevit zum Besuch der Kirche der Nationen. Danach Besichti­gungen in der Altstadt von Jeru­salem. Gang zur westlichen Tempelmauer, der Kla­gemauer, und zum Tempelplatz mit El-Aksa-Moschee und des Felsen­doms, nach Mekka und Medina die be­deutends­ten Zentren des Islam. Anschließend zum Bethes­dateich und St. Annenkirche, eine der schönsten Kreuzfahrerkirchen. An­schließend Gang über die Via Dolorosa zur Grabeskir­che (Gottesdienst in einer kleinen Kapelle auf der Via Dolorosa). Die Grabeskirche besitzt über 30 Kapellen verteilt auf mehrere Stock­werke, die sich Katholi­ken, Grie­chisch-Ortho­doxe, Armenier, syrische Jakobiten, Äthiopier und Kopten teilen. 

 

04. Tag: Nazareth - Beth Shean - Jordantal - Jericho

Fahrt über Kana nach Nazareth und Besuch der Verkündi­gungskirche, die größte christliche Kirche im Nahen Osten, Ma­rienbrunnen und alter Synagoge. Weiter zur Josefskirche  mit der darunterliegenden Grotte. Anschließend Fahrt nach Beth Shean und Besichtigung der Aus­grabungen. Beth Shean war in der Antike eine der bedeu­tendsten Städte Palästinas. Das römische Theater zählt zu den schönsten römischen Bauwerken in Is­rael. Die Fahrt führt anschließend durch die Jordantiefebene nach Jericho, Dank reicher Süß­wasserquellen umgeben von Bananen-, Dattel- und Oran­genplantagen. Seit 1994 Verwaltungshauptstadt des neuen Palästinenser­staates. Besichtigung des Tel Jericho, die vielen Schichten der Ausgra­bun­gen gelten zu recht als "älteste Stadt der Welt".

07. Tag: Jerusalem - Bethlehem

Morgens Gang zum Zionsberg mit Abendmahlsaal, Davidsgrab und der Dormi­tio-Abtei. Danach Spaziergang durch das jüdische Viertel zur Zitadelle und Be­such des se­henswerten Museums mit der 3000 jährigen Geschichte Jerusa­lems. Anschließend Fahrt in das 11 km südlich von Jerusalem in einem hü­geligen, fruchtbaren Land­strich gelegene Bethlehem. Besuch der Geburts­kirche, die im Jahre 326 der erste christliche Herrscher des römischen Rei­ches, Kaiser Konstantin, errichten ließ. 

08. Tag: Tel Aviv - Deutschland

Rückflug von Tel Aviv nach Deutschland.

KulturenLeben GmbH
Marktstraße 21
65428 Rüsselsheim
Telefon: +49 6142 835450 +49 6142 835450
Fax: ​+49 6142 83545 11
E-Mail-Adresse: